• Die Datenbank-„Rose“

    Veröffentlicht am 13. Juni 2013 von Marion_Romberg in Blog, Datenbank.
    Schlagwörter

    Die Entwicklung der Datenbank schreitet voran! Mittlerweile ist ein Großteil der Erdteilallegorien auf dem Gebiet Süddeutschlands in der Datenbank rudimentär mit Thema, Ort, Künstler und Auftraggeber erfasst. Damit konnte der Prozess der Aufnahme und Vernetzung von Bildern und Bildbeschreibungen einsetzen.

    Eine erstes Visualisierungsebene ist bereits verfügbar: die Karte! In dieser werden die Anbringungsorte der EA geographisch wie auch baufunktional greifbar. Die Baufunktion wird mittels Symbol und Farben differenziert. Abhängig vom Zoomgrad des Benutzers werden die EA einzeln oder gruppiert dargestellt. Die Gruppe kann in ihren Einzelbestandteilen durch Mausklick in Form einer „Rose“ geöffnet werden. Dies ermöglicht eine exakte Navigation auf jeder Zoomebene der Karte.

    COMING SOON: Annotations- und weitere Visualisierungswerkzeuge wie Zeitleiste und die Semantic Map.

    Bildschirmfoto 2013-06-13 um 16.16.00

    Bildschirmfoto 2013-06-13 um 17.18.51



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *