• ISECS Tagung, Vortrag von W. Schmale „La visualisation de l’humanité“

    Veröffentlicht am 13. September 2016 von Marion_Romberg in Blog, Veranstaltungen.
    Schlagwörter ,

    Am 26.8.2016 präsentierte Wolfgang Schmale mit seinem Vortrag „La visualisation de l’humanité: Les allégories peintes al’fresco des „quatre continents du monde“ au XVIIIe siècle“ das Forschungsprojekt im Rahmen der ISECS Tagung „Eighteenth-Century Culture and the Non-European World“. Gastgeber war die Università degli Studie in Florenz (zum Programm).



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *